Such & Buch Ihr Ferienhaus in Ungarn





Die St. Stephans Basilika (Szent István Basilika) liegt in der Nähe des ungarischen Parlaments in Budapest. Ein großartiger Ausgangspunkt für Ihre Städtereise in Budapest.

Konstruktion der St. Stephans Basilika

Der Bau der St. Stephans Basilika in Budapest dauerte von 1851 bis 1904. 1845 entwickelte der klassizistische Architekt József Hild die ersten Pläne für die Basilika. Nach Hilds Tod im Jahre 1867 übernahm Miklós Ybl die Leitung. Wegen seinem Tod im Jahr 1891 erlebte auch er die Fertigstellung nicht.

Die Basilika von Budapest ist 96 Meter hoch, genauso hoch wie das ungarische Parlament. Die St. Stephans Basilika ist nach König István, dem Heiligen von Ungarn, benannt. Die Basilika steht auf einem Hügel, auf dem sich die Menschen 1838 in einer Flut heimgesucht haben. Als Dankeschön für die Erlösung bauten die Überlebenden eine Kirche für Gott.

Ansicht von Budapest

Wer von der Ansicht von oben auf Budapest genießen will, kann mit dem Lift hochfahren. Besonders bei sonnigem Wetter haben Sie einen scharfen Blick auf die Matthias Kirche und den königlichen Palast in der Zitadelle. Im Jahr 1868 brach ein Teil der Basilika zusammen. Dafür gab es zwei Gründe: die Erbauer verwendeten schlechte Materialien und erbauten die Basilika höher als geplant.

Aufgrund des Zusammenbruchs wurde der Bau eingestellt. Er wurde erst 1874 von Ybl wieder aufgenommen. Ybl hat Hilds klassizistische Pläne umgestaltet und eine Neorenaissance Struktur geschaffen.

sankt stephans basilika budapest

Die Stephans Basilika hat die höchste Kuppel von Pest

Die Basilika und die heilige Hand

Oberhalb des Haupteingangs der Stephans Basilika befindet sich (lateinisch): “Ich bin der Weg, der Wahrheit und die Seele “. Im Inneren können Sie fantastische Architektur, majestätische Statuen und farbenfrohe Gemälde genießen. Die Basilika von Budapest ist der Aufbewahrungsort des heiligsten Objekts Ungarns: Die rechte Hand von König István, dem ersten König von Ungarn.

Die Geschichte besagt, dass die unbeschädigte rechte Hand von König István, dem Heiligen, seit seiner Heiligsprechung im Jahr 1083 von den Ungarn geehrt wurde. Die Hand hat viel gereist: Zuerst nach Bihar im Osten des Landes. Dann nach Ragusa (Dubrovnik, Kroatien) und 1771 nach Budapest. Im Zweiten Weltkrieg lebte die Hand im Westen und wurde 1945 nach Ungarn zurückgebracht.

Die Stephans Basilika sieht monumental aus

Wer von der Donau zu Fuß kommt, geht auf eine monumentale Kirche zu. Es hat eine 96 Meter hohe zentrale Kuppel, die höchste in der Stadt. Die zwei nach Westen gerichteten Türme sind jeweils 80 Meter. Auf beiden Seiten des hohen Portals, das wie ein Triumphbogen geformt ist, befinden sich in den Nischen Statuen von Kirchenvätern.

Der Innenraum ist sicherlich so spektakulär wie das Äußere. Alle namhaften ungarischen Kunsthandwerker und Künstler der Jahrhundertwende arbeiteten zusammen. Die St. Stephan Basilika in Budapest ist mit 8.000 Sitzplätzen eine der größten der Welt.

stephans basilika budapest

Auch das Innere der St. Stephans Basilika ist monumental

Ornamente und Mosaiken

Josef Kauser entwarf die Ornamente in der Basilika. Es dauerte bis 1898, bis der Stadtrat von Budapest die Erlaubnis der Habsburger erhielt, den österreichischen Schutzpatron Saint Leopold durch St. Stephan zu ersetzen.

Die Mosaiken, die Sie in der St. Stephans Basilika sehen, sind Motive von Ikonen der katholischen Kirche. Die Bilder sind Darstellungen von wichtigen Heiligen aus dem ungarischen Katholizismus. Die erste Messe fand nach der Einweihung der Basilika am 19. November 1905 statt.

Die St. Stephans Basilika ist durch die Andrássy Straße mit dem Heldenplatz verbunden. Ein schöner Spaziergang, vor allem wenn Sie gelegentlich in einer der einzigartigen Bars pausieren.

stephans basilika budapest

Die Kuppel ist die höchste in Pest

Net wie Pannonhalma und das Kloster Pécsvárad ist diese Basilika untrennbar mit König István, der ersten Christlicher König von Ungarn, verbunden. Er wurde in Székesfehérvár, der damaligen Königsstadt, gekrönt. Seine Frau Gisela wurde in Veszprém, nicht weit vom Porzellanium in Herend, gekrönt.

Menu

Wenn Sie unsere Website besuchen, stimmen Sie mit der Verwendung von Cookies ein. Mehr Informationen

Ferienhausreinigungarn.de verwendet Cookies, um Funktionen für Social Media, Werbung und zur Analyse unseres Webseitenverkehrs bereitzustellen. Wir teilen nur Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Partnern für Social Media, Werbung und Analyse. Diese Partner können diese Informationen mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie basierend auf Ihrer Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben. Sie stimmen unseren Cookies zu, wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen.

schließen